Unsere Logistiker erhöhen die Lieferkosten, wir mussten unsere Preise leider entsprechend anpassen. Wir suchen nach Lösungen die Lieferkosten für Euch schnellstmöglich wieder senken zu können!

0

Ihr Warenkorb ist leer

9 pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger

November 23, 2020

Auch du kannst dein Zimmer in einen Urban Jungle verwandeln!

Aber was kannst du als Neueinsteiger im Umgang mit Pflanzen tun, wenn du nur wenig Erfahrung mit Pflanzen hast und keine Ahnung hast, wo du überhaupt anfangen sollst?
Wir stellen dir 9 pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger vor, die einfach zu ziehen und zu erhalten sind!

Pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger

Damit du herausfinden kannst, welche Zimmerpflanze bei dir gut aufgehoben ist, präsentieren wir dir die wichtigsten Fakten zu unseren liebsten pflegeleichten Zimmerpflanzen für Anfänger im Überblick!

 

1. Sansesviera - Der Bogenhanf

Der Bogenhanf ist nicht nur eine überaus dekorative Zimmerpflanze, sondern wird aufgrund seiner unkomplizierten und robusten Art auch als eine optimale Zimmerpflanze für Anfänger geschätzt.

Wegen seiner spitz zulaufenden Blätter wird der er auch als ''Schwiegermutterzunge'' bezeichnet. Diese charakteristischen, kräftigen Blätter machen den Bogenhanf besonders pflegeleicht und sind in der Lage, Schadstoffe zu verarbeiten und in Sauerstoff umzuwandeln, wodurch der Bogenhanf als luftreinigende Zimmerpflanze fungiert.

Obwohl der Bogenhanf einen warmen, hellen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit liebt, fühlt er sich auch in einer dunkleren Ecke sehr wohl und ist gerade wegen seiner vielseitigen Standortwahl eine beliebte Zimmerpflanze. Je weiter weg du den Bogenhanf vom Fenster stellst, desto dunkler halten sich seine Blätter, steht er jedoch direkt am Fenster wird sein Grün heller. Generell gilt: dunklerer Standort = weniger Wasser. Da der Bogenhanf in seinen dicken Blättern Wasser speichern kann, braucht er nur wenig Wasser und kaum Dünger. Steht der Bogenhanf im Winter etwas kühler, so muss er nur etwa einmal im Monat gegossen werden. Wässere ihn erst, wenn die Substratoberfläche vollständig getrocknet ist.

Den pflegeleichten Bogenhanf gibt es übrigens in verschiedenen Formen, Farben und Größen. Ein Modell findest du auch bei uns im Shop!

Bogenhanf_pflegeleichte_Zimmerpflanze
 

2. Pilea Peperomioides - Der Chinesische Geldbaum

Die Pilea, oder wie wir sie nennen: der 'Kölsche Glücksbaum' ist als dekorative Zimmerpflanze sehr beliebt und wird wegen ihrer luftreinigenden Wirkung sehr geschätzt. Die wahre Pracht der Pilea sind ihre charakteristischen kreisförmigen Blätter. Langstielige Triebe sind abwechselnd entlang der Sprossachse angeordnet und geben Zimmerpflanze ihre vielen Namen: Ufo-Pflanze, Pfannkuchenpflanze, Bauchnabelpflanze, Chinesischer Geldbaum oder Glückstaler. Die Pilea erreicht als Zimmerpflanze eine Höhe zwischen 30 und 40 Zentimetern.

An einem hellen bis maximal halbschattigen Standort, ohne direkte Sonne, findet die Pilea ideale Wachstumsbedingungen. Obwohl die Pilea auch etwas weniger helle Standorte toleriert, wird ihr Wachstum mit weniger Sonnenlicht verlangsamt und ihre Blätter verlieren an Farbe. Da sie sich sehr stark nach der Sonne ausrichtet, muss die Ufopflanze regelmäßig gedreht werden.
Die Pilea erfordert eine moderate Wassergabe. Vor dem nächsten Gießen sollte die oberste Bodenschicht leicht antrocknen, allerdings darf der Wurzelballen niemals völlig austrocknen. Grundsätzlich sollte die Erde der Pilea immer leicht feucht gehalten werden, wobei Staunässe jedoch unbedingt zu vermeiden ist. Sie erweist sich als äußerst genügsamer Mitbewohner und kommt auch mal einige Tage ohne Wasser aus, ideal also für Zimmerpflanzen-Anfänger!

In der Regel ist die luftreinigende Pilea recht widerstandsfähig gegen Pflanzenkrankheiten und Schädlinge. Es empfiehlt sich, die Blätter der Pilea regelmäßig abzustauben und sie umzutopfen, sobald sie gut gewachsen ist. Auf diese Weise sorgst du dafür, dass sich die Pflanze wohlfühlt und du lange Freude an ihr haben wirst.

Die pflegeleichte Pilea findest du übrigens auch bei uns im Shop!

Pilea Pflegeleichte Zimmerpflanze für Anfänger

 

3. Monstera Deliciosa - Das Fensterblatt

Jeder kennt sie - Alle lieben sie!
Die großblättrige Pflanze mit den auffälligen geschlitzten Blättern darf wahrlich in keinem Pflanzenhaushalt fehlen, ob Anfänger oder Experte, die Monstera ist die Trend-Zimmerpflanze schlechthin.
Umso besser, dass sie eine äußerst pflegeleichte Zimmerpflanze ist und sich somit hervorragend für Anfänger eignet! 

Aufgrund ihrer Herkunft aus dem Dschungel ist die Monstera an verschiedenste Lichtverhältnisse gewöhnt und findet sich auch in dunkleren Ecken zurecht. Ein etwas dunklerer Standort ist vielleicht sogar genau das Richtige für die Monstera. Ihre markanten geschlitzten Blätter bildet sie nämlich umso kräftiger aus, wenn sie dunkler steht, da die Schlitze den darunter liegenden Blättern die Möglichkeit geben sollen, Licht zu absorbieren. Achte jedoch darauf, dass du deine Monstera nicht zu dunkel stellst, denn Licht ist für sie, wie für alle Pflanzen, lebensnotwendig!

Bewässere die Monstera regelmäßig, aber vermeide den Wurzelballen im Wasser stehenzulassen, denn das kann zu Wurzelfäule führen, die für die Pflanze sehr schädlich ist. Die oberste Schicht des Substrats sollte vor dem Gießen idealerweise etwas angetrocknet sein, und die Blätter regelmäßig mit kalkarmem Wasser besprüht werden, um braune Ränder zu vermeiden. Besonders gut bekommt der Monstera kalkfreies, bereits abgestandenes Wasser. Ab und zu kannst du die Blätter mit einem feuchten Tuch abwischenoder ihr an einem regnerischen Sommertag eine warme Dusche im Freien gönnen, damit sie wieder besser Licht aufnehmen können! 

Die Wurzeln der Monstera beanspruchen viel Platz, weshalb sie regelmäßig in einen entsprechend größeren Topf umgetopft werden sollte. Wird die Monstera größer, entwickelt sie Luftwurzeln. Mit einer Rankhilfe, wie z. B. einem Moosstab (erhältlich bei Dehner), kann die Monstera nach oben klettern und bekommt so mehr Halt und Energie, um größere Blätter zu entwickeln. 
 
Pflegeleichte Zimmerpflanze Monstera

 

4. Kakteen

Es gibt unzählige Arten von Kakteen. Die meisten von ihnen kennen wir mit sehr scharfen Stacheln. Sie gelten als relativ anspruchslose Zimmerpflanzen. Dank ihrer unkomplizierten Pflege sind sie gerade für Anfänger ideal geeignet. Einige Dinge sollten aber dennoch bei der Pflege von Kakteen beachtet werden.

Kakteen können in ihren Stängeln und Knollen über einen langen Zeitraum hinweg Wasser speichern. Wusstest du, dass die meisten Kakteen sogar ihr eigenes Gewicht an Wasser aufsaugen können? Und da Kakteen nur wenige Spaltöffnungen haben, kann auch kaum Wasser von ihnen verdunsten, sodass sie längere Zeit ohne Wasser auskommen können.

Man sollte aus diesem Grund mit den Wassergaben etwas sparsamer vorgehen und erst dann wieder gießen, wenn die Erde völlig ausgetrocknet ist. Beim Gießen solltest du aber unbedingt vermeiden, dass sich im Topf Staunässe bildet, denn das würde den Kaktus umbringen.

Die Vorstellung von einem Kaktus in der prallen Sonne in der Wüste haben wir alle vor Augen, doch das ist nicht unbedingt die richtige Idee. Man sollte einen Kaktus zwar sehr hell, aber nicht in die gleißende Sonne stellen, da er dadurch verbrennen kann. Grundsätzlich gilt: Je heller der Kaktus, desto mehr Sonne kann er vertragen.
 

Pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger Kaktus


5. Zamioculcas Zamiifolia - Die Glücksfeder

Die Glücksfeder ist sicherlich eine der begehrtesten Zimmerpflanzen für Anfänger, denn sie ist äußerst robust und benötigt nur ein geringes Maß an Pflege.

Sie ist ideal für Anfänger, da sie wenig Wasser benötigt. Bekommt die Pflanze zu viel Wasser, können sich die ihre Blätter gelb verfärben. Die Glücksfeder kann im Winter etwa zwei bis vier Wochen in trockener Erde stehen, während sie im Sommer nur eine Woche trocken stehen sollte. Gegossen werden sollte erst wieder, wenn die Erde gut ausgetrocknet ist.

Die Glücksfeder braucht nicht viel Licht, fühlt sich aber an einem hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung umso wohler. Generell gilt:
Je dunkler die Pflanze steht, desto dunkler werden auch ihre Blätter.

Gegen Pflanzenkrankheiten scheint die pflegeleichte Zimmerpflanze gut geschützt zu sein, und auch Schädlinge haben an der Glücksfeder kaum Freude.

Pflegeleichte Zimmerpflanze für Anfänger Glücksfeder


6. Epipremnum Pinnatum - Die Efeutute

Kein Haushalt eines Pflanzenliebhabers, ob Anfänger oder Profi, wäre ohne diese Pflanze vollständig!

Als einfache Zimmer- und Büropflanze ist der die Efeutute äußerst beliebt. Sie kann sowohl als Kletterpflanze, wie auch als Hängepflanze kultiviert werden.
Sie iebt hohe Luftfeuchtigkeit, weshalb sie sehr gern im Bad gehalten wird. Auch im Schlafzimmer wird sie besonders gern gehalten, da sie die Fähigkeit besitzt, Giftstoffe aus der Luft zu filtern und den Kohlendioxidgehalt der Luft zu reduzieren. Dies macht die pflegeleichte Efeutute zu einem äußerst dekorativen Lufterfrischer.

Ein heller bis halbschattiger Standort ohne Zugluft und direkte Sonne bietet ideale Konditionen für das Wachstum der Efeutute. Tragen ihre Blätter einen etwas dunkleren Farbton, kann sie auch in einer etwas dunkleren Ecke platziert werden.

Die Efeutute ist äußerst genügsam und benötigt nur mäßige Wassergaben. Die Erde sollte bestenfalls gleichmäßig leicht feucht gehalten werden, jedoch verträgt sie auch gelegentliche Trockenheit, was sie zu einer wirklich geeigneten Pflanze für Anfänger macht.

Eine Art der Efeutute, die Marble Queen, welche mit ihrer kontrastreichen, cremefarbenen Marmorierung beeindruckt, findest du übrigens bei uns im Store!

Pfelgeleichte Zimmerpflanze für Anfänger Efeutute


7. Ficus Elastica - Der Gummibaum

Besonders geschätzt wird der Gummibaum wegen seiner glänzenden, großen, dunkelgrünen Blätter.

Ein idealer Standort für ihn ist hell und bietet der Pflanze ganzjährig eine konstante Raumtemperatur, wobei du auch hier direkte Sonneneinstrahlung und Zugluft vermeiden solltest.

Wie bei den meisten Pflanzen ist Staunässe zu verhindern. Es genügt, den Gummibaum nur mäßig zu gießen, und zwar erst dann, wenn die oberste Bodenschicht bereits angetrocknet ist.

Die Blätter des Gummibaums kannst du regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen. Das verleiht den Blättern neuen Glanz und entfernt außerdem Staub, so dass die Pflanze wieder besser Licht aufnehmen und kräftiger gedeihen kann.

Gummibäume sind in unterschiedlichen Dimensionen erhältlich und in der Großform ideal als raumfüllende Zimmerpflanze für Anfänger.

Pflegeleichte Zimmerpflanze für Anfänger Ficus Gummibaum

 

8. Crassula Ovata - Der Geldbaum

Ein Aberglaube besagt, dass, solange ein Geldbaum in deinem Haus wächst, weder Glück noch Wohlstand ausgehen werden. Der Name des Geldbaumes kommt von seinen münzförmigen, dickfleischigen Blättern. Anfänger lieben diese Zimmerpflanze, da sie wirklich pflegeleicht ist.

Ein idealer Standort für den Geldbaum ist sehr hell, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Nachts sorgt er für gute Luft, weshalb ein Platz im im Schlafzimmer besonders geeignet ist. In der Nacht öffnen sich die Poren seiner Blätter, die dann Kohlendioxid aus der Luft filtern. So wird der Geldbaum während du schläfst zur dekorativen Luftfiltermaschine!

Der Geldbaum muss nur mäßig gegossen werden. Auch bei ihm ist Staunässe zu vermeiden um Wurzelschäden vorzubeugen. Bevor du zur Gießkanne greifst, sollte die oberste Erdschicht leicht angetrocknet sein. Er erweist sich als äußerst genügsamer Mitbewohner und kann im Winter sogar einige Tage ohne Wasser auskommen - ideal für Zimmerpflanzen-Anfänger!

Pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger Geldbaum

 

8.  Strelitzia Nicolai - Die Paradiesvogelblume

Die Stelizie gehört zu den etwas größeren Zimmerpflanzen. Die exotische Paradiesvogelblume zieht mit ihren prächtigen, vogelkopfartigen Blüten alle Blicke auf sich.
Ein idealer Standort bietet ihr viel LichtBei richtiger Pflege sind die ersten Blüten dieser paradiesischen Zimmerpflanze nach etwa 4 Jahren zu erwarten.
Für eine erfolgreiche Blüte gönnst du ihr am besten eine Ruhephase vom Winter bis zum Frühjahr, indem du sie in einen Raum mit niedrigeren Temperaturen stellst. In dieser Zeit solltest du sie nur wenig gießen, wobei der Wurzelballen aber auf keinen Fall austrocknen darf. Im Sommer kannst du deine Strelizie nach Möglichkeit ins Freie stellen, jedoch nicht in die direkte Sonne

Außerdem ist es empfehlenswert, die Blätter der Strelizie regelmäßig zu besprühen und mit einem feuchten Tuch abzuwischen, damit die Pflanze das Licht besser aufnehmen und schöner wachsen kann.

Pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger Strelizie


Das waren unsere 9 liebsten, pflegeleichten Zimmerpflanzen für Anfänger!

Ob du einen grünen Daumen hast oder nicht, mit ein wenig Geduld, Beobachtung und der richtigen Pflege kann jeder zum Pflanzenprofi werden und seinen eigenen kleinen Urban Jungle heranziehen. Am besten fängst du an, indem du 3-4 pflegeleichte Pflanzen auswählst, dich ein wenig mit ihnen vertraut machst und schon nehmen die Dinge ihren Lauf von ganz alleine!
Wir empfehlen für den Anfang ganz klar eine Efeutute - Mit ihr kann kaum etwas schief gehen und erste Erfolge sind schnell zu sehen!  




Vollständigen Artikel anzeigen

Warum du dein Unternehmen unbedingt floral in Szene setzen solltest!
Warum du dein Unternehmen unbedingt floral in Szene setzen solltest!

Juni 09, 2022

Flower Hoop selber machen DIY Blumenring
Flower Hoop selber machen

März 02, 2022

Flower Hoops sind das perfekte Dekorationselement für dein Zuhause. Wir verraten dir, wie du ihn ganz einfach selbst machen kannst und welche Materialien du dafür benötigst!
Wie trocknet man frische Blumen frische blumen trocknen blumen selber trocknen
Frische Blumen trocken - so einfach gehts!

März 02, 2022

FLOREL erklärt, wie man frische Blumen trocknen kann um trendige Trockenblumen herzustellen und frische Sträuße für die Ewigkeit konserviert.